Aktuelles

Spielbericht F-Jugend gegen den SV Askania Coepenick am 11.09.2020

Am gestrigen Freitag, den 11.09.20, bestritt die neue F-Jugend des SSV ihr erstes ernst zu nehmendes Testspiel. Zu Gast im Käthe-Tucholla-Stadion wartete mit der 1. F des SV Askania Coepenick eine wirklich spielstarke Mannschaft auf.

In Vorbereitung auf die Teilnahme am Werbellinsee-Cup kommendes Wochenende stellte sich für Trainer Frank Schumann im Vorfeld der Begegnung die Frage, wo denn die aus den letztjährigen Minis, verstärkt mit ein paar Zugängen neu zusammen gestellte Mannschaft, fußballerisch steht.

Von Beginn an entwickelte sich eine muntere Partie, in der Askania von Anfang an die besseren Spielansätze zeigte. Die SSV Abwehr war ein ums andere Mal gefordert, hielt dem Dauerdruck aber mit Bravour stand, während sich die Offensive erstaunlich treffsicher zeigte. Am Ende setzte sich die SSV F-Jugend 13-10 in 4x 15 Minuten durch und ging nicht unverdient als Sieger vom Platz.

„Es war unser erster ernster Test auf dem für die Kleinen großen Kleinfeld, da sie bisher nur Funino gespielt haben. Am Anfang war ich etwas erschrocken, wie gut sich die Truppe verkauft hat. Der Verlauf des Spiels wäre mir nach den ersten 15 Minuten schon fast egal gewesen, weil sie da schon gezeigt haben, wo die Reise hin gehen kann. Dass sie das Spiel am Ende sogar noch bestimmen und den Torevorsprung ausbauen, nachdem sie zwischenzeitlich auch mal zurück lagen, hätte ich zu dem Zeitpunkt nicht gedacht. Es hat richtig Spaß gemacht den Kids zuzuschauen und dabei zu beobachten, welchen Spaß sie an diesem Spiel haben. So darf es gern weiter gehen.“ Zeigt sich der sichtlich stolze Trainer sehr zufrieden.

Frank Schumann

F-Jugend Foto: André Zuschke